Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Auf dieser Seite findet ihr die Antragsunterlagen für einen Zuschuss für eine Internationale Begegnung. Es handelt sich hierbei um Mittel des Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP), einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Die Unterlagen sind fristgerecht an das BdP Bundesamt, Frau Diana Schlundt, Kesselhaken 23, 34376 Immenhausen einzureichen. 


  • FAQ zu KJP-Zuschüssen (Erklärungen und Arbeitshilfe)

700001-0821_FAQ KJP.pdf

  • Voranmeldung einer internationalen Begegnung (einzureichen bis zum 15. Oktober des Vorjahres)

700019-0719_Voranmeldung IB_Formular.pdf

  • Antrag auf einen KJP-Zuschuss (einzureichen bis zum 15. Januar, bei Maßnahmen mit Russland, Tschechien oder Israel bis zum 1. September, China bis zum 1. Oktober des Vorjahres, USA jederzeit)

700020-0319_KJP Antrag_Formular.pdf

  • Programmentwurf (mit Antrag einzureichen)

700022-0217_KJP Programm.xlsx

  • Formantrag Sonderprogramm (zusätzlich zum Antrag einzureichen bei Maßnahmen mit Russland, Tschechien oder Israel bis zum 1. September, China bis zum 1. Oktober des Vorjahres, USA jederzeit)

700023-0519_Formantrag Sonderprogramm.xlsx


Bei internationalen Begegnungen mit Polen kann der Antrag direkt beim Deutsch-Polnischen Jugendwerk gestellt werden.

Bei internationalen Begegnungen mit Frankreich werden die Anträge über die Länderzentralstellen des Deutsch-Französischen Jugendwerks eingereicht. Welche für euch zuständig ist, erfahrt ihr hier

Das Deutsch-Griechische Jugendwerk fördert alle Begegnungen mit Griechenland.


Wenn ihr Fragen habt, auch zu Anträgen mit Polen oder Frankreich, hilft euch Diana Schlundt im BdP Bundesamt per E-Mail diana.schlundt@pfadfinden.de oder Telefon 05673 99584-14 gern weiter.


  • No labels