Was ist das Problem?

Im Rahmen der Verbandsentwicklung haben wir das GSAT (eine Art Stammeskompass für Bundesverbände) durchgeführt. Dabei haben wir herausgefunden, dass dem BdP wichtige Strukturen rund um das Thema ehrenamtliches Engagement im BdP fehlen bzw. diese ausbaufähig sind.

Wie sind wir vorgegangen?

Beim GSAT wurde das Thema ehrenamtliches Engagement anhand mehrerer Leitfragen betrachtet. Wir haben für jede Leitfrage berichtet, was wir im BdP auf Bundesebene zu diesem Thema machen und das mit verschiedenen Dokumenten belegt (beispielsweise mit der Ausbildungskonzeption, der pädagogischen Konzeption oder Fotos von jungen Menschen auf unserer Bundesversammlung). Von unseren Gutachter*innen haben wir dann Feedback für jede einzelne Leitfrage und damit eine Einschätzung "von außen" auf die Strukturen im BdP erhalten.

Auf dem Bund-Land-Treffen haben wir zusammen mit Landesvorständen und Mitgliedern der Bundesleitung erneut mit den Leitfragen gearbeitet und unsere Einschätzungen mit denen der Gutachter*innen verglichen. Für jede dieser Leitfragen haben wir geprüft, ob sich die Bundesebene mit diesem konkreten Thema weiter beschäftigen sollte oder nicht. Die Landesverbände haben darüber hinaus Themen markiert, an denen sie unabhängig von der Bundesebene selbst weiter arbeiten möchten.

Zu welchen Ergebnissen sind wir gekommen?

In den folgenden Tabellen wird für jede Leitfrage angegeben, was wir als Nachweis bei den Gutachter*innen vorgelegt und welches Feedback wir von den Gutachter*innen sowie dem Bund-Land-Treffen bekommen haben. Die Leitfragen sind in die vier inhaltliche Schwerpunkte Strukturelle Verankerung, Ausbildung, Weiterentwicklung und Nachfolge gegliedert.


Legende für das Feedback der Gutachter*innen:

  • (thumbs up): Gut, kein Handlungsbedarf
  • (smile): Ok, aber Handlungsbedarf
  • (thumbs down): Nicht so gut, Handlungsbedarf

Legende für das Feedback des Bund-Land-Treffens:

  • LV: Thema liegt beim Landesverband und läuft gut
  • LV: Thema liegt beim Landesverband mit Handlungsbedarf
  • BUND: Thema liegt bei Bundesebene mit Handlungsbedarf
  • BUND(red star): Thema liegt bei Bundesebene mit Handlungsbedarf und wurde mehrfach genannt


Strukturelle Verankerung:

LeitfragevorgelegtFeedback Gutachter*innenFeedback Bund-Land-Treffen
Der BdP hat eine Policy für Ehrenamtliche im BdP. Darin werden die Verfahren für alle Phasen im "Lebenszyklus" von Ehrenamtlichen beschrieben (Rekrutierung, Ernennung, Einarbeitung, "Überwachung", Bewertung, Ausscheiden).PädKonz, Ausbildungskonzeption

(thumbs down)

Der BdP hat keine eigene Policy.

LV


Der BdP hat ein Committee für Ehrenamtliche auf Bundesebene. Bundesausbildungsteam

(thumbs down)

Bundesausbildungsteam kümmert sich "nur" um Ausbildung.


BUND

  • Kommentar: Statt eines Committees könnte ein*e BB berufen werden.


Ausbildung:

LeitfragevorgelegtFeedback Gutachter*innenFeedback Bund-Land-Treffen
Der BdP hat einen klaren Rahmen für die Ausbildung und persönliche Entwicklung von Ehrenamtlichen.Ausbildungskonzeption(thumbs up)



Der BdP bietet allen Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich entsprechend eigener Bedürfnisse, Kompetenzen und Erfahrungen aus- und fortzubilden.Ausbildungskonzeption(thumbs up)

LV


Die Ausbildung im BdP beinhaltet die Themen Pfadfinderei, Führung, Management und Beziehungen.Ausbildungskonzeption(thumbs up)

LV


Der Ausbildungsplan des BdP enthält die "Beteiligung der Jugend an der Entscheidungsfindung".Ratsfelsen, Fotos von jungen Menschen auf Bundesversammlung

(smile)

Das Thema ist zwar in der Gruppenleitungsausbildung enthalten, auf regionaler Ebene findet das jedoch eher "on the job" statt.

LV


Der BdP bietet regelmäßige Schulungen für Ausbilder*innen an, die folgende Kompetenzen umfassen: Pfadfinderei, Erwachsenenbildung, Training und Moderation, Trainingsmanagement, Beziehungen.Ausbildungskonzeption, Gilwell

(thumbs down)

Ausbildung ist fokussiert auf erfahrene Pfadfinder*innen und deckt nicht alle Kompetenzen ab.

LV

BUND

(red star)


Weiterentwicklung:

LeitfragevorgelegtFeedback Gutachter*innen
Feedback Bund-Land-Treffen
Der BdP hat ein Beurteilungssystem, um alle Ehrenamtlichen jährlich zu bewerten. Die Ergebnisse werden aufgezeichnet und umgesetzt.Geschenke nach Amtszeit

(thumbs down)

Keine Struktur vorhanden.

LV

BUND

Der BdP hat ein System zur Anerkennung des Beitrags von Ehrenamtlichen.Geschenke nach Amtszeit

(smile)

Keine Struktur vorhanden. Kein System für Gruppenleitungen oder Ehrenamtliche auf LV Ebene.

LVLV

BUND

  • Kommentar zu Beurteilungssystem: Sollte nicht leistungsorientiert sein sondern eher in Richtung gemeinsame Zielsetzung und gegenseitiges Feedback gehen.
  • Kommentar zu Anerkennungssystem: Das Thema Wertschätzung kommt zu kurz, es sollte aber kein Leistungssystem im Sinne eines z.B. "BdP Oscars" für besondere Leistungen eingeführt werden.


Nachfolge:

LeitfragevorgelegtFeedback Gutachter*innenFeedback Bund-Land-Treffen
Der BdP hat Rollenbeschreibungen für alle Ehrenamtspositionen.Ausschreibungen (für LaVo, BuVo, ...), Ausbildungskonzeption (für Gruppenleitungen)

(thumbs down)

Rollenbeschreibungen nicht für alle Positionen vorhanden.

LV

BUND

Der BdP verfügt über Mechanismen für eine effiziente Nachfolge bei der Besetzung von Positionen. Ehrenamtliche haben eine feste Amtszeit.

Headhuntingliste, Bereich "Strukturierte Personalsuche" auf meinBdP, Findungskommission

(smile)

Keine konsistente Struktur vorhanden.

LV

BUND

(red star)

  • Kommentar zu Nachfolgesuche: Thema v.a. für Landes- und Bundesebene relevant, die Individualität der Stämme ist eine Stärke.

Wie soll es weitergehen?

Anhand des Feedbacks des Bund-Land-Treffens sollte sich die Bundesebene v.a. mit diesen beiden Themen weiter befassen:

  1. Der BdP bietet regelmäßige Schulungen für Ausbilder*innen an, die folgende Kompetenzen umfassen: Pfadfinderei, Erwachsenenbildung, Training und Moderation, Trainingsmanagement, Beziehungen.
  2. Der BdP verfügt über Mechanismen für eine effiziente Nachfolge bei der Besetzung von Positionen.


Weitere relevante Themen für die Bundesebene sind:

  • Der BdP hat ein Committee für Ehrenamtliche auf Bundesebene. 
  • Der BdP hat ein Beurteilungssystem, um alle Ehrenamtlichen jährlich zu bewerten. Die Ergebnisse werden aufgezeichnet und umgesetzt.
  • Der BdP hat ein System zur Anerkennung des Beitrags von Ehrenamtlichen.
  • Der BdP hat Rollenbeschreibungen für alle Ehrenamtspositionen.

Wer sollte sich jetzt damit weiter beschäftigen?

Wir empfehlen der Bundesversammlung 2022 den Arbeitskreis Verbandsentwicklung für weitere zwei Jahre einzusetzen, so dass der Arbeitskreis als Prozesstreiber zusammen mit verschiedenen Gremien auf Bundesebene sowie weiteren Expert*innen Lösungen erarbeiten kann.

Wo finde ich weiterführende Materialien?

Ergebnisse GSAT, Protokoll Bund-Land-Treffen Februar 2022 (interne Dokumente)


  • No labels