Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Ein neues Mandat für ein Mitglied wird aus der „Bearbeiten“- oder „Anzeigen“-Maske des Mitglieds im Tab „Mandate Mitglied“ über „Anlegen“ erzeugt.

Image RemovedImage Added

Folgende Maske erscheint:

Image RemovedImage Added

Mitglied (Debitor)

IBANIBAN des Mitglieds.Es ist möglich, das Mandat ohne IBAN zu erzeugen und diese erst nachträglich einzupflegen.
InfoOptionaler Hinweistext.
StatusStatus des Mandats.
  • CREATED: Im System erstellt.
  • REQUESTED: Anfrage an das Mitglied versendet (manuell auf Basis des vom System bereitgestellten PDF-Dokuments)
  • SIGNED: Mandat liegt unterschrieben vor.
  • ABORTED: Mandat wurde zurückgezogen.
AblaufdatumMöglichkeit, das Mandat zeitlich zu befristen.

...

Hierzu wird das Mandat markiert und über den Button ‚Mandatsanfrage‘ eine PDF-Datei generiert.

Image RemovedImage Added

Mandat dokumentieren (Unterschrift liegt vor)

...

Hierzu wird der Dialog Mitglied ansehen bzw. Mitglied bearbeiten aufgerufen und im Reiter Mandate Mitglied das betroffene Mandat ausgewählt:

Image RemovedImage Added

Beim ‚Bearbeiten‘ eines Mandats erscheint folgende Maske:

Image RemovedImage Added

Hier wird der Status des Mandats nun von CREATED zu SIGNED geändert und ggf. die IBAN ergänzt. Anschließend werden die Änderungen über den Button ‚Speichern übernommen.

...

Wenn die genannten Voraussetzungen erfüllt sind, können die Lastschriften über den Button Lastschriften erzeugen im Tab Lastschriften im Bereich Gruppierungsverwaltung erzeugt werden.

Image RemovedImage Added

 

Lastschriften werden immer für alle offenen Rechnungen erzeugt, die freigegeben sind. Für offene Zahlungen werden in einem Lastschriftlauf alle Lastschriten erzeugt. Es gibt keine Möglichkeit, selektiv nur für bestimmte Rechnungen (z.B. für bestimmte Mitglieder) Lastschriften zu erstellen. Das Ergebnis ist eine Sammellastschrift als Träger für die erzeugten Lastschriften.

...

Die Maske zum Erzeugen einer Lastschriftdatei bietet folgende Optionen:

Image RemovedImage Added


Info

Information zu den zu erstellenden Lastsschriften. Angezeigt werden

  • Rechnungsnummer
  • Rechnungsdatum
  • Einzugsdatum (falls bei Rechnung definiert)

Abweichendes Valuta-DatumIm Standard wird das Rechnungsdatum oder das bei der Erstellung der Rechnung definierte Einzugsdatum als Valuta-Datum für die Lastschrift verwendet. Hier kann abweichend ein anderes Valuta-Datum definiert werden. Dies würde dann einheitlich für alle Lastschriften als Ausgangspunkt verwendet.
Offset (Tage)

Offset im Bezug auf das Valutadatum (Rechnungsdatum aus Rechnung oder Einzugsdatum aus Rechnung oder individuell als „Abweichendes Valuta-Datum“ definiert). Valuta-Datum + Offset ergeben das tatsächliche Lastschriftdatum. Dieses kann niemals in der Vergangenheit liegen, außerdem findet noch die Prüfung der Vorlagefristen bei der Bank statt (siehe unten).


...