Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Folgende Maske erscheint:

 Image Added

FeldBeschreibungBemerkungen
AdressenInhalt des Feldes „E-Mail 1“ aus den Basisdaten aller ausgewählten Mitglieder, durch Semikolon getrennt

Die Daten können im Prinzip auch geändert werden.

Note

Sofern sich in der Auswahl Datensätze befanden, für die im System keine E-Mail-Adresse im Feld „E-Mail 1“ hinterlegt wurde, fehlen diese Mitglieder natürlich in der Zusammenstellung. Es wird in diesem Fall keine Warnung angezeigt.

BetreffBetreff für die zu versendende E-MailDie Angabe ist optional, kann auch manuell im E-Mail-Programm der/s Benutzerin/s eingetragen oder dort geändert werden.
Type
TypTo = An
CC = Kopie
BCC = Blindkopie
 

...

Standard ist BCC.

Note

Bitte bei der Auswahl eines anderen Typs sorgfältig prüfen, ob es angesichts des Kreises der Empfänger/innen datenschutzrechtlich vertretbar ist, diesen alle E-Mail-Adressen offenzulegen! Nur bei BCC kann niemand die anderen E-Mail-Adressen sehen. An über zehn Empfänger/inne/n solltet ihr auf jeden Fall als Blindkopie versenden.


Nach dem Bestätigen („Übermitteln“) öffnet sich das auf dem Rechner als Standard für den E-Mail-Versand eingestellte Programm (z.B. Outlook, Thunderbird, ...). In der Maske für die Erstellung einer neuen Nachricht sind die E-Mail-Adressen der ausgewählten Mitglieder sowie der gegebenenfalls definierte Betreff bereits eingetragen. Alle Angaben können bei Bedarf bearbeitet werden. Wurden die Empfänger/innen in das BCC-Feld übernommen, so solltet ihr eure eigene E-Mail-Adresse in das Feld „An“ eingeben. Zu guter Letzt könnt ihr nun den Nachrichtentext verfassen und die E-Mail absenden.

Daten exportieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Daten nach der Suchanfrage zu exportieren. Dafür wird auf das freie Eingabefeld vor dem Bereich Export geklickt. 

...