Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Werde nächste*r junge*r Vertreter*in für den rdp

Pfadfinden auf der großen Bühne erleben, internationale Freundschaften schließen, Verbandspolitik weltweit mitgestalten, dich gemeinsam mit mehr als 100 Nationalitäten für eine bessere Welt einsetzen und Pfadfinden in Deutschland vertreten. Klingt nach der Erfahrung deines Lebens für dich?

Dann bewirb dich jetzt als junge*r Vertreter*in für den rdp!

In deiner zweijährigen Amtszeit (Januar 2019 - Dezember 2020) wirst du die Möglichkeit haben Pfadfinden sowohl im Ring deutscher Pfadfinderinnen und Pfadfinderverbände (RdP/RDP) als auch auf Europa- und Weltebene mitzugestalten. Gemeinsam mit der Internationalen Kommission und den Vorständen der Ringe vertrittst du Pfadfinden in einem der beiden Weltverbänden (WAGGGS /WOSM) bei den Europa- und Weltkonferenzen.


Die WAGGGS- und WOSM-Europakonferenzen

Alle drei Jahre findet die Versammlung aller europäischen Pfadiverbände, die Mitglieder bei WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girl Scouts) und/oder WOSM (World Organization of the Scout Movement) sind statt. Anders als die Weltkonferenzen finden die Konferenzen der beiden Europaregionen gemeinsam statt. Es gibt einen WAGGGS, einen WOSM und einen gemeinsamen Konferenzteil.Die Europakonferenzen wählen jeweils ein Europakommitee pro Weltverband. Außerdem gestalten sie die Pfadiarbeit der beiden Regionen und die gemeinsame Arbeit von WAGGGS und WOSM in Europa. 2019 finden die Europakonferenzen in Split, Kroatien statt.

Die WOSM-Weltkonferenz

Alle drei Jahre findet die weltweite Mitgliederversammlung des Weltpfadfinderverband WOSM (World Organization of the Scout Movement) statt, das nächste Mal in Sharm-el-Sheik, Ägypten. Als höchstes beschlussfassendes Gremium wählt die Weltkonferenz ein Weltkomitee und gestaltet die globale Pfadfinderei in all ihren Verbandsaspekten.

Das WOSM-Jugendforum

Direkt vor der WOSM-Weltkonferenz findet seit einigen Jahren das World Scout Youth Forum statt, an dem ca. 150 Pfadfinder*innen aus aller Welt zwischen 18 und 25 Jahren teilnehmen; 2020 in Kairo, Ägypten. Gemeinsam wählen sie die Jugendvertreter*innen für das WOSM-Weltkomitee, knüpfen internationale Netzwerke und besprechen Themen, die einer Jugendorganisation wichtig sind.

Die WAGGGS - Weltkonferenz

Alle drei Jahre findet die weltweite Mitgliederversammlung der Weltpfadfinderinnenorganisation WAGGGS (World Association of Girl Guides and Girls Scouts) statt, das nächste Mal in Kampala, Uganda. Als höchstes beschlussfassendes Gremium wählt die Weltkonferenz ein Weltkomitee und bestimmt die strategische und inhaltliche Ausrichtung für die kommenden Jahre.  

Deutschland auf den Konferenzen

Der Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP), der aus BdP, DPSG und VCP besteht, sowie der Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände (RDP), der aus BdP, PSG und VCP besteht, schickt jeweils eine gemeinsame Delegation zu den Weltkonferenzen. Diese bestehen aus den Verbandsvorständen, den internationalen Beauftragten und jungen Verterter*innen. Diese Gruppen bereiten sich gemeinsam vor, um die Interessen der deutschen Verbände bestmöglich vertreten zu können. Genauso verhält es sich bei den Europakonferenzen, wobei es hier auch gemeinsame Konferenzteile der beiden Weltverbände gibt. Bei diesen sowie beim Rahmenprogramm der Konferenzen (z.B. International Market) tritt man als eine deutsche Delegation auf.

Das Young Delegate Programm

Das Young Delegate Programm der Ringverbände gibt jungen, interessierten Pfadfinder*innen die Möglichkeit, erste Erfahrungen auf internationalem Parkett zu sammeln. In der Vorbereitung werden die jungen Vertreter*innen mit den internationalen Strukturen/Themen bekanntgemacht und bekommen Konferenz-Training.

Jeder der vier rdp-Verbände wählt bis zu zwei junge Vertreter*innen für die Europakonferenzen 2019 und Weltkonferenzen 2020 aus. Aufgabe der jungen Vertreter*innen ist es, gemeinsam die Meinung junger Menschen ins Geschehen einfließen zu lassen. Zusätzlich zur Europa- und Weltkonferenz nehmen die jungen Vertreter*innen bei WOSM noch am Weltjugendforum (World Scout Youth Forum) teil.

Das bekommst du:

  • Einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Ringeverbände in Deutschland und der Weltverbände sowie die Möglichkeit, Themen aktiv mitzugestalten

  • Ein weltweites Netzwerk an Pfadi-Kontakten und die Möglichkeit, Freundschaften mit engagierten jungen Menschen zu schließen

  • Die Chance, Pfadfinden weltweit in seinen verschiedenen Formen kennenzulernen und Ideen für die Pfadi-Arbeit zu Hause zu sammeln

  • Raum, sich auf einer internationalen Bühne auszuprobieren und Erfahrungen zu sammeln

  • Eine Vorbereitung mit der gesamten Delegation (Sachthemen, interkulturelle Kompetenzen, Verhandlungstraining, Jugendpolitik)


Voraussetzungen

  • Zwischen 18 und 25 Jahren (geboren zwischen 01.01.1995 und 01.01.2001)

  • Aktives Mitglied in einem rdp-Verband

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, andere Sprachen (bes. Französisch/Spanisch/Arabisch) gerne gesehen

  • Die Zeit, an allen Programm-Veranstaltungen vollständig teilzunehmen

  • Ein bisschen internationale Erfahrung bei den Pfadis oder in anderen Kontexten sowie Interesse an jugendpolitischen Themen

  • Wünschenswert wären Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit

Erwartungen

  • Du hast Motivation, dich in Themen und Strukturen einzuarbeiten

  • Du hast Lust auf die Zusammenarbeit im Ring

  • Du zeigst Eigeninitiative in der Gestaltung und Ausarbeitung von Themen

  • Du hast/suchst dir eine Aufgabe in deinem Heimatverband, in die du deine Erfahrungen nach der Konferenz einbringen kannst

Programm-Elemente

1.

Kick-Off-Workshop in Ungarn (ganztägig)

01.03.19

2.

Teilnahme an der Deutschsprachigen Konferenz in Ungarn 2019

Teilnahme an der Deutschsprachigen Konferenz in Deutschland 2020

01.03.

- 03.03.19

3.

Teilnahme an den BdP Bundesversammlungen 2019 und 2020

24. - 26.05.19

und BV 2020

4.

Teilnahme an mindestens einer Ringeveranstaltung


5.

Je ein Vorbereitungswochenende vor den Konferenzen


6.


Teilnahme an der WAGGGS- oder WOSM- Europakonferenz und der gemeinsamen Europakonferenz in Split, Kroatien


24. - 29.08.2019

7.


Teilnahme an der WAGGGS- oder WOSM-Weltkonferenz (bei WOSM inklusive dem Weltjugendforum)


Sommer 2020 (August/September) (WAGGGS eine Woche/ WOSM zwei Wochen)

8.

Teilnahme an den vorbereitenden Telefonkonferenzen und Webinaren



Finanzen

Die Kosten für Reisen, Unterkunft, Verpflegung und Material übernimmt der BdP. Es fällt ein Eigenanteil von ca. 350€ - 450€ (der genaue Betrag wird noch ermittelt) für das gesamte Programm an. 

Bewerbung

Bewirb dich für diese einmalige hier.

Bewerbungsschluss: 30.11.2018, 23.59 Uhr.

Fragen

Hast du noch Fragen? Dann wende dich an Paula Neher, Bundesbeauftragte für Internationales – WAGGGS, auf meinBdP oder per Mail oder an Alexander Schmidt, Bundesbeauftragter für Internationales - WOSM, auf meinBdP oder per Mail.


  • Keine Stichwörter